Gisela Friedrichsen
Gisela Friedrichsen
Gerichtsreporterin beim Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL

geboren in München, Studium der Germanistik und Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
1972 Volontariat bei der „Augsburger Allgemeinen“,
1973 Redakteurin bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung;
seit 1989 Gerichtsreporterin beim Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL.
Frau Friedrichsen lebt in Wiesbaden, ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Veröffentlichungen:

  • Der Fall Weimar, Reinbek 1988
  • Gentechnologie, Chancen und Gefahren, Hüthing Verlagsgemeinschaft, Heidelberg, 1988
  • Abtreibung. Der Kreuzzug von Memmingen, Zürich, 1989
  • „Ich bin doch kein Mörder“, Gerichtsreportagen 1989-2004, 2004, DVA
  • Im Zweifel gegen die Angeklagten, Der Fall Pascal – Geschichte eines Skandals, 2008, DVA